Art insight – Tatiana Davidova verzaubert mit Aquarell Malerei

Wer geglaubt hat, dass Aquarell Malerei im heutigem Zeitalter nicht mehr aktuell ist, den wird unser Sonnenschein Tatiana Davidova definitiv vom Gegenteiligem überzeugen. Sie ist 37 Jahre alt, Mutter von zwei Kindern, Ehefrau, Kunstlehrerin, Designerin und vor allem Illustratorin, da sie sich mit diesem Stil am meisten identifiziert. Angefangen zu malen hat sie im Alter von 5 Jahren. In der Schulzeit hat sie auf eigenen Wunsch parallel die Kunstschule besucht und in Moldauwien ihren Abschluss als Kunstlehrerin gemacht. Als sie nach Deutschland gekommen ist, hat sie ein zweites Studium zur Designerin bei der FH Düsseldorf erfolgreich beendet. Ihre Leidenschaft für die Kunst lässt sie selbst im Urlaub nicht los, sodass sie stets ein Skizzenbuch und einen Fineliner bei sich hat. Sie liebt Raufaser statt Muster, Hugo statt Wodka, tatsächlich Palmen statt Orchideen, und träumt von einem Haus am Meer. Was sie am meisten an ihrer Arbeit fasziniert ist die Tatsache, dass sie nicht weiß, was am Ende dabei raus kommt.

unnamed (2)Wer oder was sind deine Vorbilder?
Meine Vorbilder früher waren Gustav Klimt, Alfons Mucha und Impressionisten. Zurzeit bin ich in Arbeit von Arush Votsmush verliebt. Er arbeitet im Aquarellstiel.

Hat sich dein Stil über die Jahre verändert?
Klar. Jeder Künstler muss mehrere Etappen erleben. Die ist ein völlig normaler Prozess. Wäre komisch wenn ich keine Transformation erlebt hätte.

unnamed (4)
Wenn du ein Superheld wärst, was wäre deine übernatürliche Fähigkeit?
Als ich klein war und  in der Sowjetunion gelebt habe, hatte ich den naiven Traum vom Frieden auf der ganzen Welt – ganz klar ist es noch heute ein großer Wunsch! Super Aufgabe für einen Superhelden, oder?

Was ist dein Traumprojekt?
Vor 10 Jahren war es: ein Kinderbuch zu illustrieren gewesen. Vor 3 Jahren hätte ich gesagt ein Magazin. Mein Traumprojekt heute suche ich noch.

unnamed (1)Erzähle uns von einem wertvollen Tipp den du erhalten hast.
Mein Lehrer aus meiner Zeit in Moldauwien hat immer gesagt: “Talent ist nur zu 1% eine Gabe Gottes und  zu  99% harte Arbeit”. So habe ich durch die Kunst gelernt, dass ich nachhaltiger und fleißiger sein kann.
unnamed

Welche Techniken benutzt du? Was macht deine Kunstwerke aus?
Ich arbeite teils am PC und teils per Hand. Bevor ich anfange zu malen sammle ich die Ideen durch die verschiedenen Eindrücke in der Natur. Es entstehen dann Bilder oder Illustrationen. Ich skizziere alle zuerst mit der Hand vor und wenn ich mit der Komposition und Farbpalette zufrieden bin, mache ich eine Endvariante. Mein Problem hierbei ist zu verstehen, wo mein Ende ist. Deswegen speichere ich alle Zwischenstufen. Ab und zu brauche ich auch keine Skizzen, wenn es um einen Sketch geht, wie lustige Katzen oder Blümchenmuster.

flower-g

Was macht die artboxONE für dich aus?
artboxONE ist ein guter Partner, um unsere Welt ein bisschen schöner zu gestalten.

Was wünschst du der artboxONE?
Viel Erfolg und dass sie ihre Druckpalette weiter vergrößern. Ich würde gern bedruckte Taschen oder Kleiderstücke bei euch sehen.

Dein persönliches Lieblingsmotiv von artboxONE?
Es gibt so viele! Die Illustration “Folge dem Kaninchen” ist eine davon.

Kategorie Künstler
Autor

"Ich liebe GIFs, dramatische Explosionen, Schabernack und will in jedem Auto wissen, wie die Hupe klingt."

1 Kommentare

  1. Hallo,
    Ich liebe die Arbeit von Tatjana ! und ich freue mich sehr, das Sie in Deutschland lebt und arbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.